Zum Inhalt springen
05.09.2019

Auf den Spuren von Lawrence von Arabien: Studienreise nach Jordanien

Ansicht aus Petra (Jordanien)

Höhepunkt der Reise: Besuch der berühmten Felsenstadt Petra

Ingolstadt. (pde) – Eine Reise durch Jordanien vom 1. bis 8. März 2020 bieten das Diözesanbildungswerk Eichstätt und die Katholische Erwachsenenbildung Ingolstadt an. Auf dem Programm stehen die Hauptstadt Amman, die Wüstenschlösser, die „Stadt der Mosaike“ Madaba sowie der Berg Nebo. Höhepunkt der Reise dürfte der Besuch der berühmten Felsenstadt Petra sein. Besondere Erlebnisse bietet eine dreistündige Jeeptour durch das „Wadi Rum“, eine der schönsten Wüstenlandschaften der Welt, verbunden mit einer Übernachtung in einem komfortablen Wüstencamp. Auf dem Rückweg nach Amman stehen Bethanien, die Taufstelle Jesu am Jordan, und das Tote Meer auf dem Programm. Am letzten Tag werden die Städte Jerash, Gerasa, Umm-Qais und Gadara besucht. Sie gehörten einst zum griechisch-römischen Städteverbund der sogenannten Dekapolis.

Zum Münchner Flughafen und zurück werden von Eichstätt bzw. Ingolstadt Bustransfers angeboten. Anmeldung bei Katholische Erwachsenenbildung Ingolstadt, Tel. (0841) 99354311, E-Mail: keb-in(at)gmx(dot)de. Ausführliche Informationen unter www.keb-in.de.

Die nächsten Termine

Samstag, 21. September
„Glaube verbindet“ (bis 6. Oktober)
Ort: Kirche St. Augustin und Kirche St. Canisius
Veranstalter: KEB St. Augustin und St. Canisius
07.30 Uhr
Studienfahrt nach Bamberg
Veranstalter: KEB St. Pius
09.00 Uhr
Flohmarkt der Mutter-Kind-Gruppen
Ort: Pfarrheim St. Rupert, Ingolstadt-Gerolfing
Veranstalter: Kath. Frauenbund Zweigverein Gerolfing (KDFB)
14.00 Uhr
Führung durch das Ingolstädter Münster
Ort: Liebfrauenmünster Ingolstadt
Veranstalter: KEB St. Augustin und St. Canisius
16.00 Uhr
„Glaube verbindet“-Eröffnung
Ort: Kirche St. Augustin
Veranstalter: KEB St. Augustin und St. Canisius