Zum Inhalt springen
02.07.2018

Willibaldswoche startet mit Wallfahrt der Kirchenchöre – Gottesdienstübertragung im Fernsehen und Internet

Einen Chor mit 800 Stimmen wird Domkapellmeister Christian Heiß bei der Eröffnung der Willibaldswoche im Eichstätter Dom leiten. pde-Foto: Andreas Schneidt

Einen Chor mit 800 Stimmen wird Domkapellmeister Christian Heiß bei der Eröffnung der Willibaldswoche im Eichstätter Dom leiten. pde-Foto: Andreas Schneidt

Statue des hl. Willibald im Eichstätter Dom. pde-Foto: Geraldo Hoffmann

Statue des hl. Willibald im Eichstätter Dom. pde-Foto: Geraldo Hoffmann

Eichstätt. (pde) – Mit einer Wallfahrt der Kirchenchöre startet am Samstag, 7. Juli, die diesjährige Willibaldswoche in Eichstätt. Der Eröffnungsgottesdienst mit Bischof Gregor Maria Hanke beginnt um 15 Uhr im Eichstätter Dom und wird live im Fernsehen und im Internet übertragen.

Rund 800 Sängerinnen und Sänger aus 45 Chören werden zusammen mit der Regionalkantoren-Schola sowie Bläsern der Dommusik und Domorganist Martin Bernreuther den Gottesdient musikalisch mitgestalten. Die Gesamtleitung hat Domkapellmeister Christian Heiß. Es erklingen unter anderem „St. Willibald, von Gott gesandt“ (Chor mit Bläsern und Orgel) und die Missa „Fidem cantemus“ von Christian Heiß sowie die Motette „Laudate Dominum“ von Caspar Ett für Chor und Bläser.

Bereits um 10 Uhr treffen sich die Chöre aus dem Bistum Eichstätt zur gemeinsamen Probe im Dom. Nach dem Mittagessen mit Bischof Gregor Maria Hanke im Festzelt folgt ein halbstündiges Konzert der Jugendkantorei am Eichstätter Dom. Den Gottesdienst um 15 Uhr überträgt die Fernsehredaktion des Bistums auf dem katholischen Sender EWTN sowie im Internet unter www.bistum-eichstaett.de und www.katholisch.de. Der Fernsehsender EWTN wird mit einer digitalen Satellitenanlage über Astra, Frequenz 12460 MHz und Senderkennung „EWTN katholisches TV“ empfangen. Außerdem steht das Programm über Kabel zur Verfügung. Zusätzlich läuft der Gottesdienst auf www.ewtn.de und auf der kostenlosen App von EWTN für Smartphones und Tablets.

Jubiläen der Pfarrgemeinderäte und Caritas

Unter dem Motto „Glaube bewegt“ pilgern in der Willibaldswoche von Samstag, 7. Juli, bis Samstag, 14. Juli, zahlreiche Gläubige aus dem gesamten Bistumsgebiet an das Grab des heiligen Willibald im Eichstätter Dom. Bischof Hanke lädt sie zur Begegnung und zum gemeinsamen Aufbruch im Glauben ein. Der Bischof nimmt sich in der Festwoche viel Zeit für direkte Gespräche mit den Gläubigen.

Nach dem Auftakt mit den Kirchenchören steht am Sonntag, 8. Juli, das Jubiläum „50 Jahre Pfarrgemeinderäte im Bistum Eichstätt“ auf dem Programm. Die im Februar neu gewählten Pfarrgemeinderäte und Kirchortsräte werden im Rahmen der Sternwallfahrt der Pastoralräume und Pfarreien feierlich für ihre Aufgabe ausgesendet. Am Montag, 9. Juli, dem Tag der pastoralen Mitarbeiter, ist Bischof Heinrich Timmerevers aus dem Bistum Dresden-Meißen zu Gast in Eichstätt. Er hält in der Aula der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt einen Vortrag zum Thema „Christ- und Kirchesein in einer säkularen Welt – und die Zukunft des Christentums liegt vor uns?!“ Am Dienstag, 10. Juli, spricht Prälat Prof. Peter Beer, Generalvikar der Erzdiözese München und Freising, mit den Beschäftigen der Diözese Eichstätt über „Gemeinsam Zukunft gestalten – kirchliche Verwaltung auf neuen Wegen“.

Am Mittwoch, 11. Juli, wird die Festwoche mit einer Wallfahrt der Kindertageseinrichtungen und einem Abend der Stille fortgesetzt. Anlässlich seines 100-jährigen Bestehens hat der Caritasverband für die Diözese Eichstätt seine Sammlerinnen und Sammler zu einem Jubiläumstreffen am Donnerstag, 12. Juli, im Rahmen der Willibaldswoche eingeladen. Die traditionelle Wallfahrt der Männer findet am Freitag, 13. Juli, statt. Als Prediger kommt Militärdekan Johann Meyer aus Seligenporten (Oberpfalz). Mit einer Begegnung für Ehejubilare endet die Willibaldswoche am Samstag, 14. Juli.

Die Willibaldswoche in Eichstätt wird seit 2009 jährlich als Wallfahrts- und Begegnungswoche begangen. Anlass ist der Gedenktag des ersten Bischofs von Eichstätt. Der aus Südengland stammende Missionar Willibald ist am 7. Juli 787 gestorben. Seine Ruhestätte befindet sich im Eichstätter Dom. Alle Gottesdienste in der Festwoche sind öffentlich zugänglich. Die Willibaldswoche wird klimaneutral gestaltet. Für die Anfahrt empfehlen die Organisatoren die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln und die Bildung von Fahrgemeinschaften. Weitere Informationen unter www.willibaldswoche.de.

Die nächsten Termine

12. November 2018 - 15. November 2018
Wir binden und dekorieren einen Adventskranz
Ort: Pfarrsaal St. Augustin, Pettenkoferstr. 12
Veranstalter: KEB St. Augustin
14. November 2018 17.30 Uhr
Genehmigungspflichtige Rechtsgeschäfte
Ort: Geschäftsstelle SkF, Schrannenstr. 1 a
Veranstalter: Sozialdienst katholischer Frauen
14. November 2018 19.00 Uhr
Nachhaltig waschen
Ort: Münsterpfarrheim
Veranstalter: KEB Liebfrauenmünster-St. Moritz, Ingolstadt
14. November 2018 19.00 Uhr
Erlebnistanz
Ort: Haus der Katholischen Stadtkirche Ingolstadt
Veranstalter: KEB Ingolstadt
15. November 2018 19.00 Uhr
Wie Steuergerechtigkeit, Wohlstand sozialen Frieden und ökologische Nachhaltigkeit fördern kann
Ort: Technische Hochschule Ingolstadt, Hörsaal G 101
Veranstalter: KEB Ingolstadt