Zum Inhalt springen

Die nächsten Termine

Die Volksrepublik China als neue globale Macht

11. Oktober 2018 Beginn: 19.45 Uhr
Veranstalter: KEB Ingolstadt
Ort: Stadtbücherei Ingolstadt, Hallstr. 2-4

Die Volksrepublik China als neue globale Macht

Im Zuge ihrer 1978 eingeleiteten Reform und Öffnungspolitik ordnete die Volksrepublik China lange Zeit ihre Außenpolitik den Bedürfnissen der inneren Entwicklung unter. Sie verweigerte sich keineswegs der Mitarbeit in internationalen Organisationen, doch nahm sie dort zumeist die Rolle eines Mitläufers ein. Mit der globalen Finanzkrise 2008 und vor allem mit dem Antritt einer neuen Führungsgeneration unter Xi Jinping 2012/2013 hat sich dies geändert. China präsentiert sich als neue Führungsmacht, die mit einem eigenen Entwicklungsmodell, mit umfangreichen Direktinvestitionen und nicht zuletzt mit dem ambitionierten Projekt neuer Seidenstraßen die bestehende globale Ordnung verändert.

Dies stellt auch Deutschland und die EU vor große praktische wie normative Herausforderungen.

Referent: Prof. Dr. Jörn-Carsten Gottwald, Professor für Politik Ostasiens, Ruhruniversität Bochum

Donnerstag, 11. Oktober, 19.45 Uhr, Stadtbücherei Ingolstadt, Hallstr. 2-4, Unkostenbeitrag 5 €

Bischöfliches Dekanat Ingolstadt

Dekanatsbüro:
Hieronymusgasse 3
85049 Ingolstadt
Tel. 0841 993543-0
Fax: 0841 99354319
E-mail: stadtdekanat.in(at)bistum-eichstaett(dot)de

Dekan: Bernhard Oswald
Dekanatsreferent: Rudolf Schmidt