Zum Inhalt springen
17.02.2021

Caritas-Markt in Gaimersheim hat Online-Shop

An einem Übergabeschalter im Caritas-Markt können Kundinnen und Kunden ihre online bestellte Ware abholen und bezahlen. Foto: Konstanze Esch/Caritas

Der Caritas-Markt in Gaimersheim existiert nun auch als Online-Shop. Unter www.caritas-markt.shop haben Interessierte die Möglichkeit, Produkte online zu reservieren. Anschließend können sie die Waren unter den bestehenden Hygienemaßnahmen im Markt am Carl-Benz-Ring 14-18 abholen.

Voraussetzungen sind, dass die Kunden den Kauf über den Warenkorb reservieren und eine Zeit für die Abholung vereinbaren. Bei dieser muss eine FFP-2-Maske getragen werden. Die Waren können entweder in bar oder mit EC-Karte bezahlt werden. Online angeboten werden Haushaltswaren, Bücher, Kleidung und Möbel. In einer „Schatzkiste“ findet man außerordentliche Waren von Modellautos bis zu Holzfiguren und im „Kinderland“ zum Beispiel Holzspielzeug, eine Wiege oder einen Babyfußsack. Bei allen Produkten handelt es sich um Spenden, die Gebrauchsspuren aufweisen können. Für bedürftige Menschen hält der Online-Shop einen besonderen Service vor. Benötigte Waren wie Rollatoren, Kinderwägen oder Kleidung in bestimmter Größe können telefonisch unter 0841 / 49018-629 oder per Kontaktformular erfragt und reserviert werden.

Der Caritas-Markt ist eine Verbindung aus einer Sperrmüllsammelstelle mit einem Wertstoffhof und Gebrauchtwarenmärkten. Sein oberstes Ziel ist es, Menschen in schwierigen Lebenslagen beruflich und sozial zu fördern und für sie Arbeitsplätze zu schaffen. So werden in jedem Jahr rund 300 Personen über verschiedenste Projekte und Maßnahmen beschäftigt.

Der Gebrauchtwarenmarkt funktioniert nach dem Prinzip eines ständigen "Flohmarktes". Die angelieferten Sperrmüllgüter werden sortiert und im Markt zum Verkauf angeboten. Dadurch wird der Sperrmüll bereits mengenmäßig reduziert. Der Zugang zum Caritas-Markt ist aufgrund der Corona-Krise im Moment geschlossen. Waren werden aber – auch unter den geltenden Schutzmaßnahmen – von Montag bis Samstag angenommen. Über die genauen Zeiten informiert die Internetseite www.caritas-markt.de. Seit dem 15. Februar dieses Jahres läuft die Sperrmüllsammelstelle im Notbetrieb. Die Lager des Caritas-Marktes sind überfüllt. Deshalb bitten die Verantwortlichen darum, Wiederverwendbares zu Hause aufzubewahren oder anderweitig zu lagern, bis der Caritas-Markt wieder geöffnet werden darf. Die Mitarbeitenden des Caritas-Marktes danken allen Ingolstädter Bürgerinnen und Bürger im Voraus für das Verständnis. Alle freuen sich schon darauf, in Zukunft wieder mit allen Dienstleistungen zur Verfügung zu stehen. 

Quelle: Caritasverband für die Diözese Eichstätt e.V.

Video vom Online-Shop im Caritas-Markt Gaimersheim

Die nächsten Termine

Mittwoch, 21. April
18.30 Uhr
Freitag, 30. April
Jugendleiterschulung Grundkurs und Aufbaukurs
Ort: Jugendhaus Schloss Pfünz
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Ingolstadt